After a break…

Bild

How do you feel after a breakup? Do you feel better? Or worse?

After separations have the most mixed feelings.

– Inconsistent – Strange – relief – grief – emptiness

Feelings are suppressed , hidden deep in its interior . Just do not think about it , just do not talk about it. However, one can not process so things that have happened . To move only at a later point in time. The worst part is that the time you catch up . After a long time, my then boyfriend and I met again . When we saw the last time we had left the friendship zone for a brief moment and regretted it both . The so things were more complicated than they were already is. About half a year went by and we saw each other again . He was very relaxed , with themselves in line and it gave the impression as if he had everything very well overcome. By contrast, I felt restored to him at that time to this time. All emotions that I have never been let out suddenly and I could not ignore it this time . Now that we were two in my new apartment, still the same people , but in two totally different points . He in the present and in the past I . I know he’s not the right thing for me , but I still feel this love for him. Probably the reason because I as a human being so much appreciate him and want him to remain a part of my life. The people with you are together or was a change . Automatically, without which you would like it or notices it . And that’s the nice thing about relationships. They change you, make you into a better person . And a part of you will like them. The most important thing is that you learn from his mistakes in separations and know what they can do better in the next relationship.

What did I learn from this? First his feelings to run free. To mourn , consciously ! In order to be free for someone new . Yourself to start thinking about what and WHO you want to challenge yourself watching (yes the men 😀 ) and let the time . Accept that you are weak in the phase. Be compassionate to yourself. In such a phase, you draw important conclusions for themselves. What do I need to change in my behavior? How do I want to be my partner?

– Honest –

– Open –

– Human –

These are my personal conclusions until now and it still determined to follow more …

xoxo

Your Philipa

 

P. S. I always try to contact with my heart three people to keep and remember how much I depended on them. I think they are looking forward to hear from me again , but I ‚m always the one who seeks contact . Eventually, when it is quieter to me, I hope a sign of them to get . Something familiar and welcoming to provide me the evidence , that I have changed and will be a part of their lives forever. I wish very much .

________________________________________________________________________________

Wie fühlt ihr euch nach einer Trennung? Fühlt ihr euch besser? Oder schlechter?

Nach Trennungen haben die meisten gemischte Gefühle.

– Undefinierbar- Seltsam- Erleichterung- Trauer- Leere

Gefühle werden unterdrückt, ganz tief in seinem Inneren versteckt. Bloß nicht daran denken, bloß nicht darüber reden. Jedoch kann man so die Dinge, die passiert sind nicht verarbeiten. Man verschiebt es nur auf einen späteren Zeitpunkt. Das schlimmste ist, dass die Zeit dich einholt. Nach einer längeren Zeit trafen sich mein damaliger Freund und ich wieder. Als wir uns das letzte mal gesehen haben, hatten wir die Freundschaftszone für einen kurzen Moment verlassen und es beide bereut. Den so wurden die Dinge komplizierter, als sie schon ohnehin waren. Über ein halbes Jahr verging und wir sahen uns wieder.  Er war sehr gelassen, mit sich selbst im Einklang und es machte den Eindruck als hätte er alles sehr gut überwunden. Ich dagegen fühlte mich wieder in diese Zeit mit ihm damals zurückversetzt. Alle Emotionen die ich nie herausgelassen habe waren plötzlich da und ich konnte sie diesmal nicht ignorieren. Da saßen wir zwei nun in meiner neuen Wohnung, immer noch die selben Menschen, jedoch an zwei total unterschiedlichen Punkten. Er in der Gegenwart und ich in der Vergangenheit. Ich weiß er ist nicht der Richtige für mich, trotzdem verspüre ich immer noch diese Liebe für ihn. Wahrscheinlich aus dem Grund weil ich ihn als Mensch so sehr schätze und möchte das er ein Teil meines Lebens bleibt. Den die Menschen mit den man zusammen ist oder war, verändern einen. Automatisch, ohne das man es möchte oder es merkt. Und das ist das schöne an Beziehungen. Sie verändern dich, machen aus dir einen besseren Menschen. Und ein Teil von dir wird wie sie. Das wichtigste ist aber, dass man aus bei Trennungen seinen Fehlern lernt und weiß was man bei der nächsten Beziehung besser machen kann.

Was ich daraus gelernt habe? Erstmal seinen Gefühlen freien Lauf zu lassen. Zu trauern, bewußt! Um frei für jemand neues zu sein. Sich darüber Gedanken zu machen was und WEN man möchte, sich selbst zu hinterfragen, beobachten (ja die Männer :-D) und sich die Zeit lassen. Akzeptieren, dass man in der Phase schwach ist. Zu sich selbst mitfühlender sein. In so einer Phase zieht man wichtige Rückschlüsse für sich. Was muss ich an meinem Verhalten ändern? Wie möchte ich zu meinem Partner sein?

– Ehrlicher-

– Offener-

– Menschlicher-

Das sind meine persönlichen Rückschlüsse bis jetzt und es folgen bestimmt noch mehrere…

xoxo

eure Philipa

 

P.S. Ich versuche stets den Kontakt zu meinen drei Herzensmenschen zu halten und merke wie sehr ich an ihnen hänge. Ich denke sie freuen sich immer von mir zu hören, doch ich bin immer diejenige die den Kontakt sucht. Irgendwann wenn es um mich leiser wird, hoffe ich einen Zeichen von ihnen zu erhalten. Etwas vertrautes und herzliches, um mir den Beweis zu liefern, dass auch ich sie verändert habe und immer ein Teil ihres Lebens sein werde. Das wünsche ich mir sehr.

Die Ex-Akten

I loved a wonderful man in Baden- Württemberg, through him I got to know , how painful love can do. I loved a wonderful man in Mecklenburg- Vorpommern, through him I learned to find myself . I loved a wonderful … Weiterlesen